Der Sonplas Burner

Meine Bikelampen:

Aus dem Bike-Magazin hinlänglich bekannt, stelle ich Euch hier meine Bikelampen "Burner" und Burny" vor:

 

 Links: Der Burner. Das Lichtschwert von Luke Skywalker ist nur eine Funzl dagegen.

Rechts: Der Burny. "Praktisch der kleine Bruder vom Burner. Ideal als Helmlampe.

Technische Daten Burner

Betriebsspannungsbreich: 13 V - 30 V

Nennstrom: Ca.75mA bis 1800mA (mittl. Stromaufnahme) abhängig von der Akku Betriebsspannung und Leuchtintensität)

Ruhestrom: 0 µA (Schalter zum Ausschalten der Lampe ist im Poti integriert).

Lichtstrom: 3 Stück Cree MC-E Led´s mit je > 700lm (lt.Seoul)

Farbtemperatur: 6300 K (lt. Seoul)

LED-Lebensdauer: > 30000 h (lt. Seoul)

Optik: 10° Vollwinkel

Gewicht Lampe: 157g (ohne Akku und Anschlusskabel)

Akkukapazität: Ca. 4000 mAh (Auch machbar: 2000mAh und 5500mAh)

Neu: Anzeige der Akkuspannung in Volt und Prozent der Akkukapazität umschaltbar am Akku.

Gewicht Li/Io-Akkusatz: Ca 400g mit Akkuschiene

Montage: Halter für Helmmontage, Lenkermontage (Schnellhalterung oder Schraubhalter)

Schutzart · IP 54 (staub- und spritzwassergeschützt)

Technische Daten Burny:

Betriebsspannungsbreich - · 14 V - 30 V

Nennstrom: Ca.75mA 1000mA (mittl. Stromaufnahme abhängig von der Akku Betriebsspannung und Leuchtintensität)

Ruhestrom: 0 µA (Schalter zum Ausschalten der Lampe ist im Poti integriert)

Lichtstrom: 4 Stück Cree XP-G Led´s mit je > 450 Lumen (lt. Seoul)

Farbtemperatur: 6300 K (lt. Seoul)

LED-Lebensdauer: > 30000 h (lt. Seoul)

Optik: 12 oder 23° Vollwinkel

Gewicht Lampe - · Ca. 70g (ohne Akku und Anschlusskabel)

Akkukapazität · Ca. 4000 mAh (Auch machbar: 2000mAh und 5500mAh)

Neu: Anzeige der Akkuspannung in Volt und Prozent der Akkukapazität umschaltbar am Akku.

Gewicht Li/Io-Akkusatz · Ca 400g mit Akkuschiene

Montage: Halter für Helmmontage, Lenkermontage (Schnellhalterung oder Schraubhalter)

Schutzart · IP 54 (staub- und spritzwassergeschützt)

Links: Der Akku des Burners. Die Akkus sind in einer Neoprentasche untergebracht. Sie schützen die Akkus vor Nässe und Kälte. Die Tasche hat aussen den Flauschteil des Klettverschlusses und kann somit sehr flexibel am Bike befestigt werden. Taschen für die kleineren Akkus (2-zellig) oder die grpßen (6-zellig) auf Anfrage.


(Im Bild links eine Lampe mit 7 LED´s vom Typ XP-G mit gut 2600 Lumen. Ein Prototyp)

Als Akkus verwenden wir keine "Selbstgekochten Spezialakkus, die es nur beim Hersteller gibt". Nein, denn wir machen eine Lampe mit Zubehör, die von Mountainbikern für Mountainbikern ist! Deshalb sind unsere Akkus vom Typ BP-924,927,930 verwendbar. Diese Akkus kann man günstig bei Auktionshäusern ab etwa 9 Euro kaufen.
Natürlich könnt Ihr die Lampe auchmit eurem eigenen Akku betreiben. Alles von ca. 12 bis 30V schlucken meine Lampen. Ebenso kann man sie an das KFZ Boardnetz anschließen und als Pannenlampe oder ähnliches verwenden.
(Dazu kann ein Adapterkabel erworben werden).

Das Schwachwerden des Akkus wird durch eine rote LED an der Rückseite des Burners (Achtung, nicht am Burny!) angezeigt. Zusätzlich ist am Akku eine Kapazitätsanzeige eingebaut, die sich zwischen Spannung und Prozent umschalten läßt.

Im Lieferumfang enthalten sind:

Am Akkulader kann das Akkupaket angesteckt werden. Es muss NICHT aus der Tasche genommen werden zum Laden. Soll die Ladezeit verkürzt werden, können die beiden Akkus auf je einem Lader geladen werden.

So sieht der Akkulader aus:                                     Und so die beiden Akkus:

img1.gif  img2.gif

Dieser "Cam Basic Lader" hier kostet 13,25 Euro bei Reichelt Elektronik. Auch die Akkus gibt es hier. Den 3700mAh gibt es um 29,10 Euro.
In diversen Internet Auktionshäusern gibt es beides noch billiger.

Und hier noch ein paar Ausleuchtbilder der Lampen:

Licht eines Burners bei 100%

Licht eines Burnys bei 100%

Noch eine Aufnmahme mit Burner bei Volllast

Ein Burny auf kleinster Stufe

 email.gif   e-mail senden für eine Bestellung oder Frage.