Aufpassn!

Die Kolumne von Dr. G. Wichtig

 

Es ist nicht immer leicht zu verstehn, was in so einem durchgeknallten Biker vorgeht, aber was ich neulich in der "Edelzeitschrift" für Leute auf Zweiradreisen "TOURENFAHRER" gelesen habe, schlägt ja wohl dem Fass den Boden unter den Teppich. Ja...ja, ich weiß, keine Bunnys in sexueller Not auf irgendeinem Streetfighter in diesem Blatt,....sagen wir, ich hab´s gelesen, weil die Pornos vergriffen waren...

Also, ich am Blättern....

Scheiße....stellt euch vor, zwischen Ratgeber für beheizte Mofadecken und Gebrauchtanzeigen der Upper-class (vui z`deia), entdecke ich einen Bericht eines Gummikuhtreibers, der anscheinend solche Heizdecken dringend nötigt gehabt hätte, weil ihn längst der Nachtfrost ereilt hat - wenn ihr versteht was ich meine....... Dieser Typ, der Schande mit seinem BSE-Gefährt über alle Boxerreiter bringt, hat tatsächlich mit ´ner Tussi einen Versuch unternommen, bei einer Vereinigung in den Staaten aufgenommen zu werden, dessen Aufnahmebedingung es ist, tatataaaaa:

1000....in Worten tausend Meilen am Tag zu fahren; mit dem Zweirad versteht sich...

Das sind 1600 km in 24 Stunden!!!! Egal wohin!

Bedenkpause

Und jetzt kommt´s:

Der Rekord dieses Clubs der sich "Iron Butt Association" nennt, liegt bei ...brüll!

31!!!! zusammenhängenden Tagen!!!

Eh, lasst das mal wirken... und dann faseln sie noch von sportlichem Ehrgeiz usw.

Gut, wer hat sich nicht schon sein Teil wundgesessen auf irgendeiner Tour, die im Nachhinein betrachtet doch ganz toll war, weil man sein Ziel erreicht hat.  - Ziel!?? Fehlanzeige - njet - nihil -- nischt -...Arschlecken! - empfohlen wird eine gerade Strecke in eine Richtung, und weil das in good old Germanien nicht leicht ist, fuhren sie einen Rundkurs. (Balla-balla) Als Bestätigung genügt ein Zeuge und die Tankrechnungen der angefahrenen Tankstellen.

Ja genau! Apropos Tankstellen. Lange haben sie überlegt wie sie die überflüssigen Tankstellen in Deutschland subventionieren könnten.

Diese Hirnies, oder sollte man besser Arschies sagen, (weil der bestimmt dann größer wird usw.) schaffen etwas, woran sich die Regierung die Zähne ausbeißt. Die letzte Spalte zu dem Thema, haben die dann noch reserviert um Tipps zu geben, falls das einer nachmachen möchte...!?! (Am besten dann mit einem randsteinunüberwindbarem Joghurtbecher oder ´ner in die Evolutionsackgasse mutierten Harley, - da hat man länger was davon.)

Sowieso klar, dass alles was die Amis vormachen auch nachgemacht wird; nur schade dass wir keinen Präsidenten haben, dem jemand einen blasen will....

Da steht dann so was wie - konstantes Tempo, immer genug essen etc. Doch einen wichtigen Tipp haben die leider vergessen:

Sich selber mal wieder auswuchten lassen!

Somit geht der Kolbenfresser der Monats Januar an: Ralph Rückert

Herzlichen Glückwunsch!

Wer´s nicht glaubt, Ausgabe 1/01 - und nicht beim Lesen erwischen lassen!

Schönen Gruß

Euer

Dr. G. Wichtig