Aufpassn!

Die Kolumne von Dr. G. Wichtig

 

Alle aufpassn, jetzt wirdís wichtig!

Deutschlands dümmste Frage:

"Wann fahrst´n jetzt a mal bei dem Erzberg mit??"


Für den Unwissenden: Der Erzberg ist ein Wettbewerb, bei dem etwa nur 10% das Ziel sehen. Die Ursachen dafür sind hier aufgeführt.
Ich zumindest hab die Schnauze voll und kann diese Frage nicht mehr hören.
Das hat verschiedene Gründe...
1. Der Erzberg liegt in Österreich und Eingeborene dort, sind bekanntlich die Wegelagerer der Neuzeit. Was sie durch Maut nicht erreichen, schaffen diese Germknödel bestimmt mit den angeschafften Radarpistolen. Nämlich, dass du völlig pleite das Urlaubsziel erreichst. Diese Radarpistolen sind durch neuerste Technik so einfach zu bedienen, dass ein Wildschwein noch gute Ergebnisse erzielt (was auch nötig ist).

2. Wer immer noch das nötige Kleingeld hat, kann sich dann an einem Ausscheidungsrennen beteiligen. Das muss man sich so vorstellen, dass man für ca. 20 min 100 DM auf den Tisch legen muss, um eine Schottertrasse von gut 20 Meter Breite raufzuglühen. - Sehr schwierig - (hüstel).-
3. Giovanni Sala , Kini der gehirnamputierte und andere Größen des Sports fahren natürlich auch mit...

Nicht umsonst...die bekommen deine Kohle!! Dafür ledern sie dich ab, als wärst du beim Führerschein durchgefallen.

4. Fährst du keine KTM, kann es jederzeit sein, dass sie dich am nächsten Baum aufknüpfen. Es riecht immer nach Lynchjustiz.
5. Wenn du dann immer noch im Rennen bist, verlangen sie noch mal 100 DM, damit du richtig auf den Erzberg fahren darfst. Dabei triffst du leider nicht wieder Giovanni, wie unter Punkt 3, denn der ist längst oben, sondern schrottest an übermenschlichen Passagen dein sauer erspartes Hobbybike.
6. Diejenigen, die ziemlich weit kommen, dürfen dann alle Abgase von überkochenden 2-Taktern inhalieren, dass die Haare ausfallen oder Dreck fressen, bis die Pizza nur mehr mit der Schnabeltasse einzunehmen ist. Wenn der Berg mit dir fertig ist, kannst du das Motorrad entweder verschenken, oder gegen eine Husaberg eintauschen - macht jeder Händler. Beides ist natürlich sehr intelligent, aber Lust zum Fahren hast du keine mehr.
7. Zum letzten, bin ich schlicht und einfach zu feige, mich so einer Herausforderung zu stellen. Dazu würde ich mich öffentlich natürlich nie bekennen und leugnen bis die Kette reißt.


Deshalb meine Antwort: "NIIIE!"

Fahrt doch selber mit, ihr blöden, subversiven Schattenparker.
Dem nächsten. der mich fragt, hau ich paar in die Fresse!

Euer

Dr. G. Wichtig